Studentenwerk Berlin
Navigation in dieser Seite:

Für knapp 5.000 BAföG-Empfänger läuft die Förderung Ende März aus.

Damit Sie im April nicht auf einmal mit leeren Taschen dastehen, stellen Sie Ihren Antrag rechtzeitig, am besten sofort. Wenn uns der Antrag bis zum 31.01.2017 im Wesentlichen vollständig vorliegt, können Sie mit einer unterbrechungsfreien Weiterförderung rechnen. Außerdem hat unser Amt noch genug Zeit für die gesetzlich vorgeschriebene Einzelfallprüfung und Anforderung von evtl. fehlenden Unterlagen.

Nutzen Sie die vielen Vorteile von BAföG-Online, also der Online-Antragstellung:

  • Der Antrag liegt dem/der Sachbearbeiter/in viel schneller vor und kann demzufolge auch zügiger bearbeitet werden.
  • Er wird auf Plausibilität geprüft. Fehlende und/oder unvollständige (falsche) Eintragungen werden erkannt, die betroffenen Eingabefelder werden markiert und können gleich behoben werden.
  • Wenn alles vollständig ausgefüllt wurde, wird eine Unterlagen-Checkliste generiert und Sie sehen, was noch fehlt.
  • Außerdem können Sie die Daten auf Ihrem Laptop u.a. für den Folgeantrag speichern. Das erleichtert die Antragstellung um ein Vielfaches.

Nur ausdrucken und unterschreiben müssen Sie immer noch oder Sie nutzen die neue Möglichkeit des eID-Verfahrens, welches mit Hilfe des Personalausweises und eines Kartenlesegeräts die Unterschrift ersetzt.

Falls Sie das eID-Verfahren nicht nutzen können oder wollen, empfehlen wir die sichere Übermittlung über unser Upload-Portal.

Access-Keys:

Zum Seitenanfang