studierendenWERK BERLIN
Navigation in dieser Seite:

BAföG mit Online-Ausweisfunktion

02.04.2017: Studierende können ihre BAföG-Anträge ab jetzt mit dem neuen Personalausweis verifizieren.

Bild: Rainer Sturm_pixelio.de

BAföG-online ist einfacher und komfortabler geworden: Studierende können ihre BAföG-Anträge ab jetzt mit dem neuen Personalausweis oder dem elektronischem Aufenthaltstitel verifizieren. Das Ausdrucken und Unterschreiben der Anträge entfällt somit.

Auch die Eltern der Antragsteller*innen können über das Portal die notwendigen Erklärungen für die BAföG-Antragstellung signieren.

Für die Nutzung Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises wird ein Kartenlesegerät benötigt. Der Personalausweis muss zudem für die Nutzung der eID-Funktion (Online-Ausweisfunktion) aktiviert worden sein.

Abgerundet wird das Angebot durch das Upload Portal, mit dem über end-to-end-Verschlüsselung Unterlagen an die Berliner BAföG-Ämter sicher übermittelt werden können.

Dieses Angebot kann auch ohne Ausweis genutzt werden und gilt auch für Anträge, die nicht mit dem neuen Personalausweis authentifiziert, sondern per Hand unterschrieben wurden.

Access-Keys:

Zum Seitenanfang