Studentenwerk Berlin
Navigation in dieser Seite:

Immatrikulation

Diese Informationen wurden zusammengestellt vom Studenten-Service der AOK Nordost - Die Gesundheitskasse.

Bei Erstimmatrikulation, Rückmeldung oder Studienwechsel ist der Hochschule bzw. Fachhochschule der Nachweis einer Versicherung vorzulegen. Die Bescheinigung kann man von seiner entsprechenden Krankenkasse anfordern. Die Krankenkassen haben hierfür in Zusammenarbeit mit den Hochschulen geeignete Formulare entwickelt. Daher ist es wichtig, bei der Anforderung den Verwendungszweck zu nennen.

Studenten, die privat versichert sind, müssen sich jedoch an eine gesetzliche Krankenkasse wenden. Nachweise von privaten Versicherern werden nicht anerkannt! Die gesetzliche Krankenkasse informiert dann auch über die erforderliche Befreiung von der Versicherungspflicht und deren Konsequenzen. Verbleibt es bei der privaten Versicherung, stellt die Krankenkasse einmalig eine Dauerbescheinigung aus. Diese hat für die gesamte Studienzeit Gültigkeit und braucht bei der Hochschule nur vorgelegt zu werden.

Grundsätzlich genügt es, lediglich zu Beginn seines Studiums eine entsprechende Versicherungsbescheinigung abzugeben. Die Immatrikulation oder spätere Exmatrikulation wird dann automatisch von der Uni an die jeweilige Krankenkasse gemeldet. Umgekehrt meldet die Krankenkasse relevante Veränderungen im Versicherungsverlauf an die Uni. Bei Wechsel der Hochschule, des Studienfaches oder der Krankenkasse kann also eine neue Versicherungsbescheinigung erforderlich werden.

Access-Keys:

Zum Seitenanfang